Das sagen unsere Kunden

Möchten Sie wissen, welche Erfahrungen andere Kunden gemacht haben? Hier haben wir einige Aussagen über die Erfahrungen mit unseren Produkten und unserem Kundenservice zusammengestellt.

Die Fernbedienung ist einfach ohne zu viele Knöpfe – man hat keine Angst, aus Versehen auf den falschen Knopf zu drücken. Super, dass sie sich mit einer Hand benutzen lässt, denn dann hat man eine Hand frei für die Person, die man gerade betreut.

Kenneth Rasmussen, Tirsdalens Plejecenter, Dänemark.

Einer unserer Bewohner hatte einen neuen Stuhl bekommen, den er nicht benutzen konnte. Er war nicht wie der alte. Kleine, für einige Menschen unbedeutende Abstandsunterschiede führten dazu, dass er seine täglichen Routinen nicht mehr ohne Weiteres durchführen konnte. Der neue Stuhl musste also so eingestellt werden, dass die Sitzposition dem alten glich. Ein Techniker von dan-rehab kam, vermaß den Stuhl und passte ihn an. Das Ergebnis war ein optimal auf den Nutzer eingestellter Stuhl.

Bodil Friis, Ergotherapeutin, Kommunale Gesundheitsverwaltung Rudersdal, Dänemark

Meiner Erfahrung nach sind die Produkte von dan-rehab robust und gut verarbeitet mit langer Lebensdauer. Ich arbeite im Bereich Arbeitssicherheit und kümmere mich sowohl um die Körperhaltung des Pflegepersonals in Bezug auf die Stühle als auch um die Ergonomie für die Nutzer.

Ein dänischer Arbeitsschutzbeauftragter über die Zusammenarbeit mit dan-rehab

Soli-Stühle, ERGOtip-Stühle mit und ohne Elektromotor oder Gasfeder – wir haben sie alle. Und ich bin wirklich sehr begeistert! Ich bin hier seit 2008 als Ergotherapeutin tätig und habe mittlerweile viel Erfahrung mit ganz verschiedenen Produkten – und muss sagen, dass die Stühle von dan-rehab durchweg besser funktionieren als der Rest.

Marie Gosvig, Leitende Ergotherapeutin, Kommunalverwaltung Herning, Dänemark

Wenn man sein ganzes Leben lang die Dinge auf eine bestimmte Art gemacht hat, kann es schwer sein, wenn plötzlich alles anders ist. In den allermeisten Fällen können wir den Bedürfnissen der Nutzer mit den Standard-Stühlen gerecht werden. In einzelnen Fällen benötigen wir eine individuelle Anpassung. Prima, dass das bei dan-rehab überhaupt kein Problem ist.

Bodil Friis, Ergotherapeutin, Kommunale Gesundheitsverwaltung Rudersdal, Dänemark

Der Stuhl macht die ganze Arbeit für mich. Ich bin einen Meter achtzig groß, und weil der Stuhl sich auf Augenhöhe hochfahren lässt, brauche ich nicht gebückt zu stehen, wenn ich zum Beispiel beim Zähneputzen helfe. Ich bin froh über einen solchen Stuhl als Arbeitsgerät.

Kenneth Rasmussen, Tirsdalens Plejecenter.

Ich benutze die Toilettenstühle von dan-rehab – alle Bauarten – weil sie individuell an die Nutzer anpassbar sind. Für die Stühle gibt es reichhaltiges Zubehör wie verschiedene Fuß- und Nackenstützen und Armlehnen, wenn beispielsweise ein Stuhl von 55 cm verbreitert werden muss. Das bedeutet, dass wir nicht viele verschiedene Grundmodelle vorrätig haben müssen. Wir können jeden Stuhl individuell auf den Nutzer anpassen und sparen dadurch bares Geld.

Flemming Andreasen, Einkäufer im Hilfsmitteldepot der Kommunalverwaltung Herning, Dänemark.

Die Stühle sind solide und haben einen guten Sitz. Die Qualität des Schaumstoffpolsters macht den Stuhl sehr bequem. In einem Stuhl von dan-rehab sitzt man einfach weicher. Es gibt keine störenden Kanten.

Flemming Andreasen, Einkäufer im Hilfsmitteldepot der Kommunalverwaltung Herning, Dänemark